01BannerKlein01
01BannerKlein01
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Akzeptieren

Besuch von Landtagsabgeordneten

09.11.2018

Der 9. November, ein ereignisreiches Datum in der deutschen Geschichte: 1923 Hitler­putsch, 1989 Mauerfall, vor 100 Jahren die Ausrufung zweier Republiken und vor 80 Jah­ren die Reichspogromnacht.

Anlässlich dieses besonderen Tages haben letzten Freitag (09.11.) drei Landtagsabgeord­nete unsere Schule besucht, um mit Schüler innen und Schülern ins Gespräch zu kommen. Frau Huth-Haage (CDU), Frau Nieland (AfD) und Herr Geis (SPD) haben mit Schülerinnen und Schülern der MSS 11, besonders der gemeinschaftskundlichen Leistungskurse disku­tiert.

Neben bildungs- und umweltpolitischen Fragen stand insbesondere die Frage nach dem derzeitigen Wahlrecht im Fokus der Schüler. In einem freiheitlichen, demokratischen Land ist die politische Partizipation unabdingbar. Auf diese Weise wurde rege über das Herab­setzen des Wahlrechts auf 16 Jahre diskutiert. Die Mehrheit der Schüler sowie Herr Geis sprachen sich durchaus dafür aus, Frau Huth-Haage und Frau Nieland waren anderer Meinung, da sie es an die Mündigkeit des Bürgers gekoppelt sehen. In diesem Zusammenhang wurde auch auf die Bedeutung der gemeinschaftskundlichen Fächer hingewiesen, die man durchaus zu einem früheren Zeitpunkt und mit mehr Stunden in der Stundentafel fördern sollte.

Die Abgeordneten wiesen auch auf verschiedene Möglichkeiten der politischen Bildung hin und würden sich freuen, Klassen bzw. Kurse nach Voranmeldung im Landtag begrüßen zu dürfen. In diese Gesprächsrunde wurde von fünf Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen und der Oberstufe mit einer Sprechmotette anlässlich der Reichspogromnacht eingeführt, die sehr bewegend war. Diese Motette bildete ebenfalls den Auftakt zum Beitrag des Leininger-Gymnasiums an der Gedenkveranstaltung, die abends zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht auf dem Synagogenplatz in Grünstadt stattgefunden hatte. Nach der Darbietung dieser Sprechmotette stellten die Schülerinnen und Schüler noch einen kleinen Rückblick in den nationalsozialistischen Schulalltag am Progymnasium Grünstadt sowie einen aktuellen Bezug zu heute her.

Schülerinnen und Schüler des LGs auf der Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reispogromnacht in Grünstadt 
Schülerinnen und Schüler des LGs auf der Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reispogromnacht in Grünstadt