01BannerKlein01
01BannerKlein01
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Akzeptieren

Bewerbungstraining MSS12

12.06.2019

Der Lions Club Grünstadt hat sich eines neuen Aufgabenfeldes angenommen: der Begleitung junger Menschen von der Schule in die berufliche oder berufsorientierte Ausbildung.

So hat kürzlich im Leininger-Gymnasium ein Bewerbungstraining für Schüler*innen auf dem Weg in die Berufsausbildung stattgefunden. Hierzu hatte sich der Arbeitskreis des Clubs mit der Berufswahlkoordinatorin des Leininger Gymnasiums Frau Heike Näser in Verbindung gesetzt. Ziel war, interessierte Schüler*innen der 12. Jahrgangsstufe vor eine realistische Bewerbungssituation zu stellen, in der sie sich auf eine Stellenanzeige bewerben sollten, um anschließend zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden.

Hierzu fanden sich 9 Schüler*innen bereit. Um das Verfahren nicht zu aufwändig zu gestalten, sollten die Schüler*innen sich auf eine Stelle bewerben, die sie sich selbst ausdenken und inhaltlich ausfüllen konnten. So begann das Training damit, dass die Schüler*innen eine schriftliche Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf erarbeiten und abgeben sollten. Diese Bewerbungsschreiben wurden dann von Frau Näser an den Arbeitskreis des Clubs weitergeleitet.

An einem Freitagnachmittag fand dann das Realtraining in 3 Klassenräumen des LG statt. Drei Mitglieder des Lions Clubs, die in ihrem Berufsleben intensiv auch mit Personalarbeit befasst waren oder noch sind, nahmen für jeweils eine Stunde eine Bewerberin bzw. einen Bewerber zu sich und führten mit ihnen ein „echtes“ Bewerbungsgespräch. Hierdurch sollten die Schüler*innen mit den möglichen Techniken und Abläufen eines Bewerbungsgespräches in Berührung kommen, also mit der Absicht des Bewerbers, sich selbst möglichst positiv für eine Stelle darzustellen, und der Absicht des Personalers, möglichst viel von und über den Bewerber zu erfahren.

Für diese Gespräche waren jeweils etwa 45 Minuten vorgesehen und wurden auch gebraucht. Denn nicht nur ging es um das übliche, aus Fragen und Antworten bestehende Gespräch, sondern auch um die Qualität der Anschreiben und der Lebensläufe. Auch diese wurden im Gespräch bewertet und mit Hinweisen versehen.

Insgesamt dauerte das Training inklusive Einführungsvortrag nahezu 5 Stunden. Im Abschlussgespräch äußerten sich alle Schüler*innen positiv über die Veranstaltung und berichteten von wichtigen Erfahrungen und Erkenntnissen. Von Seiten der drei Mitglieder des Lions Clubs wurde Freude über das große Interesse und die Aufgeschlossenheit der Schüler*innen bekundet.

Nach den positiven Erfahrungen ist der Arbeitskreis des Lions Clubs bereit, ein solches Bewerbungstraining auch an anderen Schulen in den Regionen Grünstadt und Eisenberg durchzuführen. Bei Interesse steht Herr Dr. Markus Wersch zur Verfügung.

Das Training im Leininger-Gymnasium wird auf jeden Fall zu gegebener Zeit wieder angeboten werden.

(Detlev Wessel, Grünstadt)

Lions Club 
Lions Club
rechts Frau Heike Näser, links Dr. Jörg Starke, Dr. Markus Wersch und Dr. Albert Heuser vom Lions Club Grünstadt mit 9 Schülerinnen und Schülern des LG 
rechts Frau Heike Näser, links Dr. Jörg Starke, Dr. Markus Wersch und Dr. Albert Heuser vom Lions Club Grünstadt mit 9 Schülerinnen und Schülern des LG