Keine Einträge vorhanden

Trauer um Dieter Schnebel

20.05.2018

Der Komponist Dieter Schnebel ist am Pfingstsonntag im Alter von 88 Jahren in Berlin gestorben. Die AG-Neue Musik des Leininger-Gymnasiums verbindet eine sehr lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit diesem herausragenden Künstler, der besonders für seine Kompositionen aus dem Bereich der experimentellen Musik bekannt war. Manfred Peters, Gründer und langjähriger ehemaliger Leiter der AG-Neue Musik hatte Schnebel Anfang der 1970er Jahre zum Kompositionszyklus   Schulmusik angeregt und mehrere Stücke (u.a.   Blasmusik 1973 und   Gesums 1974) mit der AG-Neue Musik uraufgeführt. Schnebel hatte im Laufe der vergangenen Jahrzehnte seine   Schulmusik um immer neue Stücke erweitert, die inzwischen vielfach aufgeführt wurden und zum festen Repertoire Neuer Musik in der Schule gehören. Anlässlich ihres 45-jährigen Bestehens hat Dieter Schnebel noch einmal ein Stück für die AG-Neue Musik komponiert:   Movimento für bewegliche Musiker, das am 15. Mai 2015 zur Eröffnung des Festivalkongresses upgrade in Donaueschingen uraufgeführt wurde und das Ende 2016 bei WERGO auf CD erschienen ist. Im Rahmen der Proben und Studioaufnahmen ist Schnebel mehrfach nach Grünstadt gekommen, um selbst mit den Schülerinnen und Schülern der AG-Neue Musik zu arbeiten. Dabei hatte er immer wieder betont, wie gerne er in die Pfalz komme (mit der ihn auch seine Zeit in Kaiserslautern als Seelsorger und Religionslehrer in den frühen 1960er Jahren verband) und wie viel Freude es ihm bereite, mit den jungen Musikern zu arbeiten. Unvergessen sind seine Freundlichkeit, seine Offenheit und sein verschmitzter Humor – so ließ er sich zum Beispiel begeistert darauf ein, bei der Aufführung von „ Klingeln “ (eines der   Movimento - Stücke, dessen klangliches Material Klingeltöne und verschiedenste Arten des Handytelefonierens bilden) gemeinsam mit den Schülern auch mit seinem Handy mitzuwirken.

 

Vita:

Geboren am 14. März 1930 in Lahr/Schwarzwald. Ab 1949 zunächst Studium der Musiktheorie und Musikgeschichte an der Freiburger Musikhochschule und danach Theologie, Philosophie und Musikwissenschaft in Tübingen. Tätigkeit als Pfarrer und Religionslehrer in Kaiserslautern, Frankfurt und in den 1970er Jahren in München, wo er am Oskar-von-Miller-Gymnasium die erste Arbeitsgemeinschaft für Neue Musik gründete. 1976 bis 1995 Professor für experimentelle Musik und Musikwissenschaft an der Hochschule der Künste in Berlin. Verfasste neben seinem umfangreichen kompositorischen Werk auch zahlreiche musikwissenschaftliche Essays und Bücher.

                            Silke Egeler-Wittmann, AG-Neue Musik am Leininger-Gymnasium Grünstadt

Dieter Schnebel 
Dieter Schnebel