03BannerKlein03
03BannerKlein03

Die 6c und 6d beim Tigerentenclub

18.11.2019

Als wir vor dem Nawi-Saal auf Herrn Graff warteten, waren wir alle schon voller Vorfreude. Wir nahmen nochmal das Sendungsthema (Yoga) und das Sondersendungsthema (Klima und Essen) im Unterricht durch.   Dann ging es endlich los. Der Bus wartete schon auf uns. Wir, die Klassen 6c und 6d, fuhren ungefähr 2 Stunden, dann hielten wir an einem MacDonalds an und stärkten uns nochmal.

Um 13 Uhr waren wir endlich angekommen beim Tigerentenclub. Dort wurden wir freundlich von den Kinderbetreuern begrüßt. Es wurde vor unserer Sendung schon eine Sendung gedreht mit anderen Klassen. Wir waren das Frosch-Team, die Gegner die Tigerenten. Wir bekamen eine Einführung, wie die Sondersendung abläuft. Dann mussten wir an unsere Plätze.

Die Sondersendung ging los, allerdings war es in dem Studio 20-25 Grad Celsius warm, also sehr heiß und wir schwitzten alle. Es gab 20 Minuten Verzögerung, da ein Gerät, das für Experimente benötigt wurde, nicht funktionierte. Im Rahmen der Sendung ging es um Wissen rund um die Themen Klima und Essen und es gab auch Experimente. Nach ungefähr 20 Minuten war die Sondersendung gedreht.

Danach fingen wir endlich mit der Generalprobe der Hauptsendung an. Da nicht alle bei der Generalprobe mitmachen mussten, sondern nur die Fußball- und Spielekinder, haben die nochmal den Ablauf der Sendung durchgenommen. Dabei lernten wir auch die „gegnerische“ Klasse einer Realschule in Sinsheim kennen, gegen die wir in vielen Spielen antreten durften.

Dann ging es endlich los: Die Spielekinder der 6d Jonathan, Camilla und Beyza spielten gegen die Spielekinder der anderen Mannschaft. Es gab verschiedene Spiele, bei denen es um Wissen, Geschicklichkeit und Schnelligkeit ging. Herr Graff hat für uns leider keine Punkte geholt. Außerdem war der Yogatrainer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft Gast beim Tigerentenclub. Einige Kinder machten Yoga Übungen mit ihm. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Auf der Rückfahrt fuhren wir mit einem schönen Pokal nach Hause. Wenn ihr wissen wollt, wie es ausgegangen ist, könnt ihr in der ARD   am 29.03.2020 um 7:05 Uhr die Sendung sehen.

Jakob Garbe, 6d