02BannerKlein02
02BannerKlein02

„Räumt den Planeten auf !“

26.09.2019

„Räumt den Planeten auf!“ – Ein Klimawandelmusiktheater

In den vergangenen Monaten hat sich die AG-Neue Musik mit dem hochaktuellen Thema Klimawandel beschäftigt und in Zusammenarbeit mit dem Kölner Komponisten Bernhard König dessen Konzept musikalisch umgesetzt.

Entstanden ist dabei ein Video, das man hier sehen kann. Der Komponist sagt selbst über sein Konzept, es versuche, sowohl die Inhalte, als auch den „Geist“ der Bewegung Fridays for Future aufzugreifen und für die Schule fruchtbar zu machen. Das Konzept sei eine fächerübergreifend nutzbare Sammlung von Materialien und Anregungen, die zu einer vielschichtigen, forschenden und künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Klimawandel anstiften solle. Die Grundidee des Konzeptes bestehe darin, die globale Umwelt- und Klimakrise mit musikalischen und/oder theatralischen Mitteln zu veranschaulichen.

Die Ausführenden recherchieren anhand von Online-Quellen eigenständig verschiedene Aspekte der Klimakrise. Sie experimentieren spielerisch mit musikalischen oder theatralischen Darstellungsformen. Und sie konzipieren gemeinsam eine Darstellungs- und Ausdrucksform, die ihrer Haltung zu dieser Thematik gerecht wird.

  Wer noch mehr lesen möchte zum Thema Musik und Klimakatastrophe, findet auf der Homepage des Komponisten viele Informationen und interessante Materialien unter:

http://www.schraege-musik.de/start/projekte/2020ff