BannerFolgeseite05
BannerFolgeseite05

Schulfest

08.07.2016

Das Schulfest 2016 fand am 8. Juli von 17 bis 21 Uhr bei warmem Sommerwetter statt, das nur kurz von einem kleinen Schauer unterbrochen wurde. Ein Zelt, das ca. 600 Personen Platz bot, sorgte aber für Schutz und eine gemütliche Atmosphäre.

Gäste und Akteure konnten sich mit einer Vielzahl an Getränken erfrischen und mit Grillgerichten stärken. Ergänzend bot der SEB im Schulcafé ein üppiges Buffet an Leckereien an, Süßes und Deftiges. Als besondere Attraktion hielt die Klasse 10a eine Saft-Cocktailbar bereit, geleitet von unseren drei Referendar/Innen. Auch das Weingut Karheinz Gaul aus Sausenheim steuerte einen Ausschnitt aus seinem Repertoire bei.

 

Auf der Freiluftbühne vor der großen Sporthalle wurden die Gäste durch ein zeitfüllendes Programm unterhalten. Dort spielten drei unterschiedliche Bands: die Schulband des LG sowie „Redge“ und „1618“ - auch unter den beiden zuletzt genannten aktive und ehemalige Schülerinnen und Schüler des LGs. Hinzu kam ein Auftritt des Gesang- und Gitarrenduos Amelie und Jule Lauer sowie ein Lipdub-Battle, zusammengestellt von der SV, sowie ein Tanz der 7. Klassen. Dieser Teil der Veranstaltungen wurde durch das Engagement von „Pfalz-Sound“ aus Hettenleidelheim großzügig unterstützt.

Parallel dazu fanden weitere musikalische Darbietungen in der Aula statt: es spielten die AG Neue Musik, das Streichorchester, die Klasse 6a und Benny Heinze; außerdem sang der Unterstufenchor.

 

Eine Reihe von sportlichen Aktivitäten prägte das Fest zusätzlich:

Das Fußball-Turnier erfreute sich gerade bei den Klassen 5-7 hoher Beliebtheit. Doch auch in der Oberstufe wurde hart und auf hohem technisch-taktischen Niveau - aber immer fair und ohne Schiedsrichter - um den Titel der besten Turniermannschaft gekämpft.

Auch beim Basketball und Menschenkicker war hohes Engagement der Sportlerinnen und Sportler zu beobachten.

 

Beim Volleyballturnier der Oberstufe, welches aus dem Sport LK 11, dem Sport LK 12, einem Mixed-Team MSS 12 und einer Lehrermannschaft bestand, konnte der LK 12 zeigen, dass er am Leininger Gymnasium hervorragend ausgebildet worden ist, da er die Lehrermannschaft in einer von vielen umkämpften Punkten und langen Ballwechseln geprägten Partie vor voller Halle bezwang.

Der Marathon musste auf einen 10km-Lauf statt der 42,195km reduziert werden, da nur 30 Läuferinnen bzw. Läufer angetreten waren. Hochgerechnet hätte man den aktuellen Weltrekord um über 20 Minuten unterboten. Doch auch die Zeit für den 10km-Lauf kann sich mehr als sehen lassen, mit 00:25:13 waren die Schülerinnen und Schüler über eine Minute schneller als die aktuelle Weltbestzeit.

Der traditionelle Publikumsmagnet Parkours und die Kletterwand waren wie immer gut besucht und boten Groß, Klein und Ganzklein die Möglichkeit, in einer abgesicherten Umgebung ihre Grenzen zu erfahren oder diese sogar zu überschreiten.

 

Schließlich hatten weitere Aktionen regen Zulauf: Physikalische Geschicklichkeitsspiele des Leistungskurses Physik 11, Real-Life Mario Cart der Klasse 10b sowie die von der SV organisierte Fotobox und eine karitative Malaktion. Auch der SEB leitete eine malerische Gemeinschaftsaktion, bei der weit über 100 Schülerinnen und Schüler Mosaiktäfelchen gestalteten, die später zu einem großen Wandbild zusammengefügt werden können.

Insgesamt war das Schulfest ein fröhlicher Ausklang des Schuljahres 2015/16 und wir danken allen, die zu dessen Gelingen so engagiert beigetragen haben.